Information

Sozialprojekt

Hilfe für Nepal

Nepal.

Das Land unseres Planeten mit den höchsten Bergen, wundervoller Natur, herrlichen Bergen, liebenswürdigen Menschen.

Doch auch ein Land voller Not, Armut, Krankheit.

Nepal war ein hinduistisches Königreich - bekannt auch als das Dach der Welt - und liegt zwischen Indien und China. Nepal befindet sich zur Zeit auf dem Weg zur Demokratie.

Doch dass unter diesem Dach so viel Elend und Not herrscht, ist den meisten von uns nicht bekannt (pro Kopf Einkommen 207€ pro Jahr). Somit gehört es zu den ärmsten Ländern unserer Erde – und hier sollte etwas getan werden.

Wenn wir nach vielen erfolgreichen Jahren der Zusammenarbeit mit Ihnen zurückblicken, möchte ich nicht nur Millionen Tuben von Haarfarbe oder tausende Flaschen Shampoo sehen, die durch unsere Hände gegangen sind...

Dann möchten wir noch mehr sehen, als gut gearbeitet zu haben. Werte die nicht vergehen - etwas Bleibendes.

Aus diesem Grunde sind wir die Partnerschaft mit Himalayan Mission in Kathmandu Nepal über das Jugend Mission Sozialwerk in Altensteig eingegangen.

Sie werden sich fragen, was geht mich das an?

Mir persönlich ist diese Arbeit unter den Ärmsten dieser Welt so wichtig geworden, dass wir aus der besten Produktgruppe, die wir haben - den Haarfarben - von unserem Unternehmensgewinn seit 2007 etwas abgeben.

Wir konnten Previa Italien dafür gewinnen, mit in dieses Projekt einzusteigen. Und so geben wir beide pro gekaufter Tube Haarfarbe 3 Cent für die Kinder in Nepal. (Also zusammen 6 Cent pro Tube.) Für Bildung/ Kleidung/Nahrung/Unterkunft.

2014

Im Jahr 2014 haben wir ein Baugrundstück für den Neubau eines Waisenhauses gekauft. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit der Hilfe von vielen dieses große Vorhaben, den Neubau eines Waisenhauses, mit Platz für über 24 Kindern, am Stadtrand von Kathmandu meistern werden.

 

Dazu benötigen wir, sehr gerne auch Ihre, finanzielle Hilfe.

 

 

 

Darüber hinaus möchten wir Sie einladen, darüber nach zu denken, ob es nicht auch für Sie eine Spende wert sein kann (einmalig oder eine Patenschaft für ein Kind).

Ich kann Ihnen versichern, dass das Geld ankommt. Auch deshalb war ich persönlich immer wieder in Nepal mit dabei, um Land und Leute kennen zu lernen, und die verschiedenen Projekte zu besuchen. Diese Zusicherung gebe ich Ihnen gerne.

Stefan Siepenkothen
Geschäftsführ
er Siepenkothen GmbH


Unterstützen Sie mit uns das Projekt - Hilfe für Nepal

weitere Infos